Android: Meldungen von Erdbeben jetzt einsehbar

Wenn ein Erdbeben in einer Region stattgefunden hat, können Android-Nutzer in ihre Google-Suche einfach nach „Erdbeben in Stadt/Region“ eingeben, um neuste Informationen zu erhalten. Es erscheint dann eine Suchergebniskarte mit Hinweisen darauf, in welchen Gebieten Erdbeben gemeldet wurden. Zudem werden in manchen Fällen auch Warnungen auf erneute Erdbeben angezeigt, wenn diese vermeldet wurden. Neben diesen Informationen hält Google ebenfalls Hinweise bereit, die erklären, welche Schritte nach einem Erdbeben wichtig sind und wie sich der Einzelne zu verhalten hat.

Die Daten sammelt Google durch alle Handys, die mit Android betrieben werden. Diese können die  durch das Erdbeben entstandenen Erschütterungen feststellen und melden.

Um nicht zu dieser Funktion beizutragen, können Android-Nutzer einfach ihre Google-Standortgenauigkeit deaktivieren. Dann werden die Erschütterungen nicht verzeichnet.

Quelle: Google 

Foto: Screenshot Google

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.