Infektionsketten schnell nachverfolgen mit der App Luca

Nach der Vorstellung der App Luca durch Smudo (Fantastischen Vier) bei SternTV gingen die Downloadzahlen durch die Decke. Laut Angaben der App-Entwickler gab es nach dem Auftritt circa 350.000 Anforderungen für eine SMS-Verifizierung. Und dies hat auch einen Grund: das Ziel der App ist es, eine schnelle und zuverlässige Nachverfolgung von Kontakten zu ermöglichen. Dafür werden große Partner wie das Gesundheitsamt benötigt. Bisher ist dies leider erst in wenigen Gebieten wie Sylt, Rostock oder Schwerin der Fall.

Das Ganze soll so funktionieren, dass Besucher einer Veranstaltung oder eines Ortes per QR-Code ein- und ausgecheckt werden können. Die Datenübertragung erfolgt übrigens verschlüsselt. Im Nachhinein können positiv getestet Personen ihre Verlaufshistorie mit dem Gesundheitsamt teilen. Das Gesundheitsamt kann diese Information dann an die Personen weitergeben, die sich zur selben Zeit an dem Ort aufgehalten haben. Über die Homepage der App Luca kann geprüft werden, wo sie schon verfügbar und im Austausch mit Gesundheitsämtern ist.

Quelle: Spiegel

Foto: Screenshot der App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.