Jetzt neu: YouTube-Shorts in Deutschland

Bis Mittwoch, den 14.07.2021, schaltete YouTube seine neue Kurzvideo-Version YouTube Shorts in über 100 Ländern frei, unter anderem auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese werden in Android und iOS-Apps von YouTube wie in einem eignen Feed angezeigt.

Die Darstellung kommt einem aber bereits bekannt vor: Sie ähnelt der Social-Media-Plattform TikTok sehr. Mit einem Wischen nach oben startet das nächste Video, die maximale Länge eines Video sind sechzig Sekunden, man kann Texte hinzufügen und Filter verwenden.

Bislang ist YouTube Shorts noch in der Beta-Version. Wir sind gespannt, ob sich YouTube Shorts halten kann. Denn es ähnelt TikTok einfach sehr, da lässt sich nur schwer abschätzen, wie sehr so ein ähnliches Format noch gebraucht wird. Ein Vorteil hat YouTube Shorts jedoch gegenüber TikTok: der große Musikkatalog. Über Millionen Lieder werden den Creatorn  auf YouTube für ihre Shorts zur Verfügung gestellt. Darunter sind Lieder von bekannten Labels wie  “Universal Music Group, Sony Music Entertainment und Sony Music Publishing, Warner Music Group und Warner Chappell Music, Believe, Merlin, Because Music, Beggars, Kobalt und viele mehr”.

 

Quelle: Heise.de

Foto: Screenshot des Logos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.