Mit dieser App kannst du CO2 von Autofahrten ausbalancieren

Die App Tramling macht es jetzt für alle Bürger möglich, sich an den Emissionsrechten der EU zu beteiligen. So können sie beispielsweise ihre eignen Emissionen bei Autofahrten neutralisieren. Wusstest du das rund 30 Prozent der C2-Emissionen innerhalb der EU auf den Sektor des Verkehrs zurückfallen. Und davon sind 72% auf den Straßenverkehr zurückzuführen.

Ende 019 hat Jörg Überla die App Tramling veröffentlicht, die es Autofahrern und Autofahrerinnen möglich machen soll, die eigenen Fahrten Co2-technisch auszubalancieren. Du musst also nur die App herunterladen und kannst dann dort deine gefahrenen Kilometer sehen. Dies wird einfach anhand der GPS-Daten getrackt. Für 1000 gefahrene Kilometer werden dir ungefähr zehn Euro abgerechnet. Von diesen zehn Euro werden ungefähr 1,20€ für die Weiterentwicklung der app genutzt und der restliche Betrag fließt dann in lokale Projekte zum Klimaschutz oder für den Kauf der EU-Emissionsrechte.

Aber was ist eigentlich der Kauf von Emissionsrechten? Seit dem Jahr 2005 können Emissionsrechte in der EU gekauft werden. Eine Tonne CO2 kostet um die 45 Euro. Innerhalb der Energiewirtschaft sind viele der Anlagen dazu verpflichtet sich an Grenzen zu halten, was den Ausstoß von CO2 angeht. Für jede Tonne an CO2, die sie an die Umwelt abgeben, müssen sie ein Emissionsrecht kaufen.

Quelle: Reset.org

Foto: Screenshot der App

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.